Öffentliche Ausschreibungen

AUFHEBUNG der Ausschreibung über die Beschaffung von Ladeinfrastruktur für E-Niederflur-Gelenkbusse

Die Ausschreibung des unten genannten Verfahrens (Bekanntmachungsnummer: 2019/S 011-022459) wurde aufgrund unheilbarer Verletzungen gemäß §63 Abs. 1 Nr. 4 VgV aufgehoben. Es ist beabsichtgt, ein neues Vergabeverfahren durchzuführen.

Link zur Aufhebung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:72937-2019:TEXT:DE:HTML&src=0


Die KVG Kieler Verkehrsgesellschaft mbH schreibt die Beschaffung von Ladeinfrastruktur im Zusammenhang mit der Beschaffung von batterieelektrischen Niederflur-Gelenkbussen aus. Ein Betriebshof wird mit Netzanschluss, Mittelspannungsringleitung, Trafo, Gleichrichter und Leistungsstationen  für drei Pantografen mit jeweils bis zu 500 kW Ladeleistung ausgerüstet. Vier Endhaltestellen mit zwei bis drei Pantografen gleicher Leistung werden ebenfalls ausgestattet. Die Ausschreibung beinhaltet ebenso die dazugehörige Planung, Antrags- und Genehmigungsverfahren inklusive Lastenmanagement und Backsystemen. Die Vergabe erfolgt im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb.

Link zur Ausschreibung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:22459-2019:TEXT:DE:HTML&src=0


Wir bitten um die Abgabe der Teilnahmeanträge mit folgenden Nachweisen:

  • Ausdrückliche Zusicherung, dass keine Insolvenz oder Liquidation eingeleitet wird
  • Nachweis der Qualitätssicherung nach ISO 9001
  • Abgabe einer Eigenerklärung, dass gegen das Unternehmen kein Verfahren gemäß §124 GWB beantragt, eröffnet oder eingeleitet worden ist
  • Abgabe einer Eigenerklärung, dass keine geschäftsführende Person des Unternehmens im Sinne des §123 GWB wegen Verstoßes gegen die in §123 Abs. (1) genannten Vorschriften rechtskräftig verurteilt worden ist
  • Aktueller Handelsregisterauszug
  • Aktuelle Gesellschafterliste
  • Angabe Gesamtumsatz und Anzahl der Mitarbeiter des Unternehmens, jeweils bezogen auf die letzten fünf Geschäftsjahre (keine Geschäftsberichte)
  • Abgabe einer Referenzliste von Kunden, die in den letzten zwei Jahren mit batterieelektrischen Niederflurbussen beliefert wurden mit Ausweisung des Lieferjahres, der Stückzahl, der Fahrzeughauptmerkmale sowie das Einsatzgebiet
  • Verpflichtungserklärung über die Einhaltung der Mindestarbeitsbedingungen gemäß § 4 des Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig-Holstein (TTG) (Download Formblatt TTG)


Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe ist der 13.02.2019. Zu diesem Zeitpunkt stehen die Auftragsunterlagen auch hier zur Verfügung.

Der Zuschlag erfolgt auf Grundlage von folgenden Kriterien, die Gewichtung wird in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt.

  • Preis und Garantien
  • Erfüllung Lastenheft – allg. Vorgaben und technischer Teil
  • Hochvoltkonzept
  • Qualität; Umweltaspekte
  • Betriebskosten
  • After-Sale-Service und Referenzberichte           

Das Konzept zur Einhaltung des erforderlichen Datenschutzes hinsichtlich der Telematik Systeme nach DS-GVO ist im Angebot vorzustellen.

Wir bitten Ihre Unterlagen bis zum 11.02.2019 15:00 Uhr per E-Mail an  vergabe.ausschreibungen@kvg-kiel.de zu senden.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Thomas Mau unter 0431 2203-1211 bzw. thomas.mau@kvg-kiel.de  zu Verfügung.

KVG Kieler Verkehrsgesellschaft mbH
Werftstraße 233-243
24143 Kiel

HRB 5846 KI
St.Nr.: 20/297/51902
USt.-ID: DE 813460152

« Übersicht Ausschreibungen